Besuch der Landesfeuerwehrschule Celle

Um den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Ramlingen-Ehlershausen, die in den Herbstferien zu Hause geblieben sind, ein wenig Abwechselung zu bieten, haben die Betreuer einen Besuch der Landesfeuerwehrschule (LFS) in Celle organisiert.

Nach einer kleinen Einführung in die Arbeit der Schule (was wird gelehrt und was sind die Aufgaben der LFS) konnten wir uns einen sehr guten Einblick in die Arbeit verschaffen. Unsere Betreuer hatten extra den Donnerstag zur Besichtigung ins Auge gefasst, da dann häufig das Brandhaus in Betrieb ist. Als erstes durften wir einen Blick zu einem TH-Lehrgang (Technische Hilfeleistung) werfen. Dort wurde gerade der Einsatz eines Plasmaschneiders (zum Trennen von Metall) vorgeführt. Mit Schutzbrillen konnten wir die Aktion verfolgen.

07-04-03-01 sonderdienst

An der Brandgrube wurde es dann für alle warm. Dort sollten die Teilnehmer des Truppführer-Lehrgangs einen Brand mit einem Pulverfeuerlöscher löschen.

07-04-03-02 sonderdienst

07-04-03-03 sonderdienst

Nach einer Stärkung, die wir in der Kantine eingenommen hatten (es gab leckere Ravioli), konnten wir dann eine Übung im Brandhaus sehen. Dieses Brandhaus wurde extra gebaut, um den Feuerwehrmitgliedern die Möglichkeit zu geben, Brände unter realistischen Bedingungen zu löschen. Dort wurde in einem Raum ein großer Stapel Papier entzündet und anschließend wurde der Raum verschlossen. Es dauerte nicht lange und dichter Qualm kam aus den Fensterritzen und der Eingangstür. Der Angriffstrupp hatte die Lage aber schnell unter Kontrolle. Dann wurden verschiedene Methoden gezeigt um den Brandrauch aus dem Raum zu bekommen.

07-04-03-04 sonderdienst

07-04-03-05 sonderdienst

Am Ende durften wir noch einen Blick in die Schlauchprüfstelle werfen und live miterleben, was passiert, wenn ein Schlauch massiv mechanisch bearbeitet wird. Die Betreuer hoffen, dass noch viele Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr wechseln und dann selbst einmal einen Lehrgang an der LFS in Celle besuchen werden.