Osterfeuer in Ramlingen 2011

Im T-Shirt zum Osterfeuer gehen, dass gab es schon länger nicht mehr. Somit waren vom Wetter her schon einmal gute Voraussetzungen geschaffen, um die erstmalige Beteiligung der Jugendfeuerwehr mit einem eigenem Stand am Osterfeuer einen Erfolg werden zu lassen.

Die Feuerkörbe für das Stockbrot wurden schon etwas früher als das eigentliche Osterfeuer angefeuert. So dauerte es auch nicht lange und die ersten hungrigen Gäste konnten ihr Stockbrot über einem der drei Feuerkörbe backen.

07-03-03-01 fotos

Die hungrigen "Kunden"

Nach und nach wurden die freien Plätze rund um die Körbe immer weniger.


07-03-03-02 fotos
...es wird voller

Im Hintergrund hatten die kleineren Besucher des Osterfeuers die Gelegenheit unser „ewiges“ Feuer vom Brandhaus mit einer Kübelspritze zu löschen. Das es hier etwas nasser zuging, störte die zahlreichen kleinen Brandlöscher nicht weiter. Im Verlauf des Abend konnte man auch den einen oder anderen älteren Teilnehmer am Feuerkorb sehen, der sich beim Stockbrot backen gerne an seine Kindheit erinnerte. Gegen 21.30 Uhr war dann auch das letzte Stück Teig am Stock gebacken.

07-03-03-03 fotos

07-03-03-04 fotos

unser Osterfeuer

Zum Nachbacken: 1 kg Mehl, 1 Teel. Salz, 1 Eßl. Pizzagewürz, 2 Pakete Trockenhefe, 500 ml warmes Wasser. Alles gut miteinander vermengen und ca. 8 Std. gehen lassen. Der Teig reicht für ca. 10 – 12 Portionen.